Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   10.01.16 12:41
    sagte ich doch. brauchen
   10.01.16 12:50
    ja doch! sagte ich doch.
   10.01.16 13:18
    brauchen tun wir nix. au
   10.01.16 13:18
    brauchen tun wir nix. au
   12.01.16 08:44
    Streich den gedanken kei
   6.02.16 01:05
    Kenne dieses Feeling gan

http://myblog.de/werdegluecklich

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Warum brauche ich immer einen Titel

Okay, das mit dem bis morgen war vielleicht ein bisschen übertrieben. hehe. :/

Ich hab mittlerweile sogar 2 Kommentare auf diesen Blog. es scheint tatsächlich Leute zu geben die das hier lesen. Macht mich ehrlich gesagt ein bisschen froh.

Ich würde mich selbst in keiner Weise narzisstisch sehen. Dann würde ich ja kaum in meiner Lage stecken, also in meiner Gefühlslage. Mit toller Mensch meine ich, dass ich hilfsbereit sein möchte, gerade Zivilcourage möchte ich zeigen. Jeder sagt ja immer "Ja ich würde bei sowas eingreifen." Würde er wirklich? woher weiß er das? Ich möchte einfach dabei helfen, andere Leute glücklich zu machen. Aber heißt das, dass ich dann selber glücklich bin? Ich wünsche es mir. Man könnte zwar denken, wenn jeder an sich selbst denkt, dann ist an jeden gedacht. Aber ich finde das ist absoluter Quatsch. Nächstenliebe ist das vielleicht größte Gut, was diese Welt geben kann. Die Menschen, die anderen so viel mitgeben, so viel helfen sie glücklich zu machen. Das sind Helden. Große Helden.

Beruflich bin ich mittlerweile so weit, dass ich Sport studieren gehe (wahrscheinlich). Ich bin ein guter Sportler, und mit ein wenig zielgerichtetes Training wird das auch gut funktionieren.

Ich hab nächste Woche einen Berg voller Arbeit im FSJ, Wir müssen alle Zimmer neu streichen, bedeutet für mich 3 Tage lang 12 Stunden durcharbeiten. Das lenkt mich erstmal ab und mit meiner Kollegin wird das zum Großteil sehr lustig.

Ich möchte in diesem Jahr eine Sache machen, die mich für 2-3 Tage alles vergessen lässt. Eine Reise,oder einen Weg gehen bzw fahren, der sich lohnt. Gibt es jemanden von euch, der das liest, der da eine Idee hat? Es sollte vielleicht nicht so teuer sein, FSJler eben. Außerdem möchte ich wieder einen besonderen Menschen kennenlernen.Dafür muss ich wieder offener werden, mein Stottern in den Hintergrund drängen und wieder neuen Mut fassen. Die Augen wieder aufmachen. Danke für den Kommentar an dieser Stelle, ich fand ihn sehr schön. Mein Leben wieder in die Hand nehmen.

Auf gehts!

Bleibt ihr in der Zeit auch dran, macht was aus euch. Damit meine ich nicht berufich, sondern menschlich. Das ist das wichtigste.
10.1.16 12:55
 
Letzte Einträge: Titel sind doof., Einbildungen und Illusionen?, Tiefpunkt., Ich bin neu, ich brauch keine Titel, Seid kein guter Mensch., Freitag Abend


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(10.1.16 12:18)
brauchen tun wir nix. außer eine arbeit. was du ja nicht hast.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung